05.08.2015 – Zürich Flughafen: Elfenbein von 50 Elefanten sichergestellt

Erst jetzt wird es offiziell, dass die Zürcher Flughafenbehörden Anfang Juli die Rekordmenge von 260 Kilo Elfenbein sichergestellt haben. Die konfiszierten Stosszähne von 50 Elefanten sollten via Zürich Flughafen von Afrika nach China geschmuggelt werden.

Der Schweizer Fund zeigt eindringlich, wie akut das Problem der Elefantenjagd und der Wilderei, gegen die sich die Fondation Franz Weber seit vielen Jahren an vorderster Front wehrt, weiterhin ist.

Lesen Sie den aktuellen Medienbeitrag dazu hier (Bild zum Beitrag von der Eidg. Zollverwaltung).