13.07.2015 – ERFOLG! Die spanische Stadt A Coruña hat die Corrida abgeschafft!

Dank der intensiven Kampagne der Fondation Franz Weber ist ab sofort Schluss mit dem Stierkampf, dieser bestialischen (S)Tierfolter zur öffentlichen Unterhaltung in A Coruña.

Der Koordinator der FFW in Galizien, Ruben Pérez, informiert uns heute über den Entscheid der Stadtverwaltung von A Coruña, den Vertrag, der bislang die Organisation von Stierkampfveranstaltungen im Kolosseum der Metropole erlaubte, aufzukündigen. Dank der intensiven Kampagne der Fondation Franz Weber ist mit diesem Erlass nun also Schluss mit der Tierfolter zur öffentlichen Unterhaltung in A Coruña.

Lesen Sie mehr dazu (auf Spanisch) in der Zeitung "El Diario"

Weitere Informationen werden folgen.