14.07.2016 – Filmempfehlung: Jacqueline – Hommage an ein wunderbares Tier

Für einmal etwas leichtes, herzerwärmendes! Die schöne Kuh Jacqueline ist Fatahs ganzer Stolz. Der grösste Traum des algerischen Bauers ist es, sie eines Tages auf der Landwirtschaftsmesse in Paris zu präsentieren. Als er tatsächlich eine offizielle Einladung aus Frankreich bekommt, gibt es für ihn kein Halten mehr.

Zum ersten Mal in seinem Leben verlässt Fatah sein Dorf und macht sich mit Kuh Jacqueline auf den Weg: Mit dem Schiff übers Mittelmeer nach Marseille und von dort zu Fuss, einmal quer durch Frankreich. Im Laufe dieser Odyssee, die viele Überraschungen und unerwartete Wendungen bereithält, trifft Fatah viele ungewöhnliche Menschen, die ihm dabei helfen, seinen Traum wahr werden zu lassen.

«Unterwegs mit Jacqueline» ist eine genauso lustige wie ergreifende Geschichte über Menschlichkeit, Freundschaft und die Verwirklichung von Träumen. Die charmante Feelgood-Komödie hat in Frankreich bereits die Herzen der Zuschauer im Sturm erobert. An der Seite einer ganz besonderen vierbeinigen Hauptdarstellerin spielen der in Frankreich gefeierte Komiker Fatsah Bouyahmed sowie die Schauspiel-Stars Lambert Wilson und Jamel Debbouze.

Filmstart Deutschschweiz: Heute, 14. Juli. In der Romandie war der Kinostart schon im Februar.

Hier gehts zum Trailer.