20.04.2015 – Sendung X:enius (ARTE) über Tierleiden

Wie empfinden Tiere Schmerzen? Sind sie mit Gefühlen ausgestattet? 

Die Sendung X:enius von ARTE ist dieser Frage nachgegangen. Monica Biondo, Meeresbiologin der Fondation Franz Weber, wurde von ARTE befragt: Können Fische leiden? Sie sagt ja. Fische, wie auch andere Tiere, können Schmerz empfinden. Es sei deshalb unredlich, sie mit grausamen Methoden aus ihrer natürlichen Umgebung zu entfernen. Sei es, dass sie beim industriellen Fang zerquetscht werden oder versticken oder dass sie für die Aquarienhaltung mit Giften gefangen werden und sterben; nur um sie zur Schau zu stellen. Sie können die Sendung rechts (Video) anschauen.

Die Fondation Franz Weber findet, dass Meerwasseraquarien ein veraltetes und schädliches Konzepte sind, sowohl für die Tiere als auch für die Umwelt. Sie bietet eine innovative, ethische und nachhaltige Alternative: ‪Vision NEMO‬, ein multimediales Fenster zum Ozean. Das Meer wie man es noch nie gesehen.

www.vision-nemo.org

 

Video (Tierschmerz Teil 1)
Video (Tierschmerz Teil 2)