26.01.2015 – Ausbildung der Parkwächter des Nationalparks Fazao-Malfakassa

Sokodé, Togo, 26.-28. Januar 2015 : Die Fondation Franz Weber, Verwalterin des Nationalparks Fazao-Malfakassa, organisiert mit Unterstützung und der Erfahrung der Organisation ANCE Togo einen Weiterbildungsworkshop für die Parkwächter zum Thema: Kampf gegen die Wilderei und den illegalen Handel mit Tieren und Pflanzen.

Die FFW führt im Nouvel Hôtel Central in Sokodé seit Montagmorgen den Workshop zur Stärkung der Fähigkeiten der Parkwächter in ihrem Kampf gegen die Wilderei und den illegalen Handel mit Tieren und Pflanzen durch. Das 3-tägige Training wird von der Organisation ANCE Togo begleitet.

Zudem findet ein Austausch mit den Mitarbeitern des regionalen Büros für Umwelt und Resourcen, den örtlichen Entwicklungskomitees, den Kantonsvorstehern und der Brigadekommandanten statt.

Der Präsident des Gemeindeausschusses von Sokodé und Repräsentant der Präfektur Tchaoudjo hatte die Ehre den Workshop zu eröffnen und betonte die Wichtigkeit der Wildtiere und der reichen natürlichen Quellen des Landes.

Für Herrn Fabrice Ebeh, Direktor der Organisation ANCE Togo, ist ein verstärkter Kampf gegen die Wilderei und die illegale Ausbeute der Arten dringend nötig.

Für Vera Weber, Präsidentin der Fondation Franz Weber, sind die fortwährende Weiterbildung und die Stärkung der Kapazität wesentlich, um einen wirksamen Schutz der Flora und Fauna in den geschützten Gebieten zu sichern. Ziel der Fondation Franz Weber ist die biologische Diversität und die Kostbarkeit der aussergewöhnlichen Landschaft des Nationalparks zu erhalten. Zudem will sie das kulturelle und touristische Potential der Region fördern, dies unter Einbezug der angrenzenden Bevölkerung in die Verwaltung des Parks.