21.11.2018
Fondation Franz Weber

Medienmitteilung der Fondation Franz Weber zum Holzschlag am Uetliberg in Zürich

FFW zum Holzschlag am Uetliberg: Probleme wurden nicht erkannt, Verwüstung geht weiter!
Tierschutz
24. Okt. 2018
Fondation Franz Weber

Medienmitteilung des Komitees „NEIN zum Ozeanium“ vom 24. Oktober 2018

Referendum gegen das Ozeanium: Die Sammelphase geht los
Tierschutz
24. Okt. 2018
Fondation Franz Weber

Der Referendumsbogen gegen das Ozeanium ist jetzt online verfügbar!

Der Referendumsbogen gegen das geplante Ozeanium ist nun online zum Download und Ausdruck verfügbar.
Tierschutz
17. Okt. 2018
Fondation Franz Weber

Medienmitteilung der Fondation Franz Weber: Die Basler Bürgerinnen und Bürger sollen über den Bau des «Ozeaniums» entscheiden können

Basel und Bern, 17. Oktober 2018
Naturschutz
19. Sep. 2018
Fondation Franz Weber

Medienmitteilung: Fünf Landschafts- und Naturschutzorganisationen fechten das Windpark-Projekt vom Mollendruz an

Helvetia Nostra Pro Natura BirdLife Stiftung Landschaftsschutz Schweiz Paysage-Libre Vaud
Tierschutz
12. Jun. 2018
Vera Weber

Heute ist Startschuss für die Massentierhaltungsinitiative

Hochgemästete Schweine. Überfütterte, kranke Hühner. Auf engstem Raum zusammengepfercht. Auch in der Schweiz ist dies ganz legaler, trauriger Alltag. Solche industrielle Tierhaltung gehört abgeschafft. Deshalb trägt die Fondation Franz Weber die heute lancierte eidgenössische Initiative «Keine Massentierhaltung in der Schweiz» mit.
Tierschutz
25. Apr. 2018
Vera Weber

Feuer frei auf geschützte Tiere!

Jagd schiesst den Schutz ab. So lässt sich vereinfacht der Entwurf zum revidierten Schweizer Jagd- und Schutzgesetz auf den Punkt bringen. Sollte das neue Gesetz unter dem Motto «mehr Jagd, weniger Schutz» nicht abgeschossen werden, können wir uns in der Schweiz von Wolf, Bär und Luchs wohl gleich wieder verabschieden.
Tierschutz
15. Mrz. 2018
Vera Weber

70'000 Unterschriften gegen Wildtiere im Zirkus

Die Fondation Franz Weber (FFW) unterstützt die Petition «Keine Wildtiere im Zirkus!» und war bei der heutigen Petitionsübergabe an die Bundeskanzlei dabei. Über 70'000 Menschen verlangen mit ihrer Unterschrift vom Schweizer Bundesrat, dass ein Verbot von Wildtieren in Schweizer Zirkussen realisiert wird.
Heimatschutz
13. Feb. 2018
Vera Weber

«Die Natur ist unser Kapital»

Das Zweitwohnungsgesetz wird noch immer torpediert und hintergangen, wo es nur geht. Doch das Bundesgericht hat der Fondation Franz Weber (FFW) und Helvetia Nostra wiederholt den Rücken gestärkt. Eine spannende und aufschlussreiche Kolumne von FFW-Präsidentin Vera Weber in den «Schaffhauser Nachrichten».
Tierschutz
08. Feb. 2018
Vera Weber

Spanien: UNO will Minderjährige vor der Gewalt des Stierkampfes schützen

Kinder und Jugendliche sollen in Spanien keine Stierkämpfe mehr besuchen können. Dies empfiehlt der UNO-Ausschuss für Kinderrechte. Die Aufforderung des höchsten internationalen Gremiums für die Rechte Minderjähriger beruht auf einem Bericht der Fondation Franz Weber.
Tierschutz
05. Feb. 2018
Vera Weber

Gute und schockierende Nachrichten von der Elfenbein-Front

Erfreuliche und schreckliche Nachrichten rund um den Schutz der Afrikanischen Elefanten wechseln sich ab. So hat Hongkong – der grösste Umschlagsplatz für Elfenbein – ein Verbot des Elfenbeinhandels angekündigt. Gleichzeitig ist in Nairobi einer der grössten Elefantenschützer, Esmond Martin, ermordet worden. Und in Tschad haben Elfenbein-Wilderer erneut gegen 20 Elefanten massakriert.
Heimatschutz
01. Feb. 2018
Vera Weber

Zweitwohnungen: Dritter historischer Sieg von Helvetia Nostra vor Bundesgericht

Einmal mehr hat heute das Bundesgericht Helvetia Nostra Recht gegeben. In zwei Urteilen deckt das oberste Schweizer Gericht offenkundigen Missbrauch auf und schränkt die Möglichkeiten des Baus «verdeckter Zweitwohnungen» weiter ein. Seit Annahme der Zweitwohnungsinitiative am 11. März 2012 kämpft Helvetia Nostra gegen Missbrauch und Umgehung des Zweitwohnungs-gesetzes in Gemeinden mit einem Zweitwohnungs-Anteil von mehr als 20 Prozent.
Tierschutz
01. Dez. 2017
Vera Weber

Emotionale Voten zum Handel mit bedrohten Tieren

Für den Schutz der Elefanten geht in Genf eine erfolgreiche Woche zu Ende. Durchbrüche gibt es selten, wenn der Ausschuss der CITES (Übereinkommen zum Handel mit bedrohten Arten) zusammenkommt. Doch dank Vorstössen von Mitgliedländern der Koalition für den Afrikanischen Elefanten kommt der Schutz des majestätischen Symboltiers um wichtige Schritte voran.
Tierschutz
28. Nov. 2017
Vera Weber

Artenschützer drängen auf Verbot des Elfenbeinhandels

«Schliesst endlich alle Elfenbein-Märkte!» So lautet der dringende Aufruf führender Umweltorganisationen, darunter der Fondation Franz Weber. Anlässlich des UN-Treffens zum Handelsübereinkommen mit bedrohten Arten in Genf fordern sie zum Schutz der Elefanten ein weltweites Handelsverbot für Elfenbein. Damit setzen sie kurz vor Ablauf der Anhörungsfristen in der EU und Grossbritannien zum Thema ein weiteres deutliches Zeichen.
Tierschutz
04. Okt. 2017
Vera Weber

Für die Fondation Franz Weber ist jeder Tag Welttiertag

Tiere – sie umgeben uns täglich in fantastischer Vielfalt. Der heutige Welttiertag soll an die Schönheit und Unentbehrlichkeit dieser Geschöpfe erinnern. Seit ihrer Gründung 1975 kämpft die Fondation Franz Weber (FFW) für den Schutz der Tiere und ihrer Lebensräume, für weniger Tierleid und zur Bewahrung bedrohter Tierarten vor dem Aussterben. Auch dieses Jahr hat die FFW in ihrem Ringen für den Tier- und Artenschutz schon viel erreicht.
Tierschutz
27. Sep. 2017
Vera Weber

«Land unter für das Ozeanium»

Eigentlich haben die Baselbieter Stimmberechtigten am vergangenen Wochenende über die Tramverbindung Margarethenstich abgestimmt. Aber mit ihrem Nein haben sie auch das geplante «Ozeanium» in Platznot gebracht.
Tierschutz
25. Sep. 2017
Vera Weber

Haustiere aus dem Korallenriff?

Meereszierfische sind hierzulande die häufigsten Mitbewohner. Dahinter verbirgt sich grosses Tierleid. Unterwegs zu uns sterben sie nämlich zu Millionen. Ausserdem lässt sich nur eine Handvoll züchten. Bei der grossen Mehrheit handelt es sich um Wildfänge aus den Riffen. Dies scheint die Macher des geplanten «Ozeanium» nicht zu interessieren. 2024 soll der gigantische Bau mitten in Basel stehen. Voll von wild gefangen Korallenfischen, die geschützt sein müssten. Ein grosser Beitrag zur weiteren Zerstörung der Korallenriffe. Deshalb wird die Fondation Franz Weber dieses abstruse Projekt mit allen legalen Mitteln bekämpfen.
Tierschutz
03. Aug. 2017
Vera Weber

Elfenbein für zwei Millionen Dollar zerstört

Im New Yorker Central Park sind als Zeichen gegen Wilderei und den Elfenbein-Handel zwei Tonnen Elfenbein zerstört worden, ganz im Sinne der FFW, die den Elfenbeinhandel und Wilderei seit Jahrzehnten an vorderster Front bekämpft.
Tierschutz
27. Jul. 2017
Vera Weber

Alles Gute zum 90. Geburtstag, Franz Weber!

Der 90. Geburtstag des FFW-Begründers Franz Weber wurde in den Medien breit aufgenommen. Nachfolgend ein lesenswerter Artikel, der von zahlreichen Zeitungen und Online-Medien abgedruckt wurde.
Tierschutz
24. Jul. 2017
Vera Weber

Todesstoss für den Stierkampf auf den Balearen!

Verblutende Kampfstiere gehören auf den Balearen ab sofort der Vergangenheit an. In einer historischen Abstimmung hat das Parlament der spanischen Mittelmeerinseln ein neues Tierschutzgesetz angenommen. Ein entscheidender Architekt des neuen Gesetzes war die Fondation Franz Weber.
Tierschutz
25. Mai. 2017
Vera Weber

Chinas Hunger auf Afrikas Esel

Die «Tierwelt» schreibt über die verheerenden Folgen von Chinas massenhaftem Import von Eselhäuten, zur Herstellung eines Gelatine-Produkts. Dabei stützt sich das Magazin auch auf Recherchen der FFW.
Tierschutz
11. Mai. 2017
Vera Weber

Gemeinsame Kampagne gegen Pelzprodukte lanciert

Nachdem das Tragen von Pelz insbesondere in den 90er Jahren verpönt war, ist der Absatz von Pelzprodukten in den letzten Jahren auch in der Schweiz wieder stark angestiegen. Mehrere Tierschutzorganisationen, darunter die Fondation Franz Weber, starten daher eine schweizweite Aufklärungskampagne.
Tierschutz
10. Mai. 2017
Vera Weber

Das Drama hinter den Kulissen der Meeresaquarien

Fast alle marinen Zierfische werden in Riffen gefangen, schreibt der Journalist Peter Jaeggi in einem umfassenden Artikel zum Thema. Und die Haltung derjenigen, die den Transport zu den Grossaquarien überleben, ist problematisch. Obwohl der Zolli mit dem Ozeanium eine solche Anlage plant, wollen die Verantwortlichen nicht über das Thema reden. Peter Jaeggi geht auch ausführlich auf die Position der Fondation Franz Weber und von Vision NEMO dazu ein.
Tierschutz
05. Mai. 2017
Vera Weber

Die Leiden des Kardinals – marine Zierfische unter Druck

Unter diesem Titel hat Radio SRF2 heute Freitag einen sehr hörenswerten Beitrag ausgestrahlt. Er arbeitet die Problematik rund um den Korallenfischhandel, das damit verbundene Leiden der Tiere und die resultierende Zerstörung gut verständlich, umfassend und aus verschiedenen Blickwinkeln auf. Wichtige Protagonistin und Auskunftsperson: Monica Biondo, Meeresbiologin der Fondation Franz Weber.
Tierschutz
28. Apr. 2017
Vera Weber

Ein weiterer Elefant in Tschad erhält Hilfe dank FFW

Nach zwei erfolgreichen medizinischen Eingriffen an einer verletzten jungen Elefantin hat der Grosstierarzt Dr. Mike Toft vor Ort einen weiteren durch Wilderer verwundeten Elefanten aufspüren können. Die Fondation Franz Weber hat dem südafrikanischen Elefantenspezialisten die Reise nach Tschad ermöglicht, um die angeschossenen Dickhäuter zu versorgen.
Tierschutz
26. Apr. 2017
Vera Weber

FFW eilt verletzten Elefanten in Tschad zu Hilfe

Die Fondation Franz Weber hat einem südafrikanischen Elefantenspezialisten ermöglicht, auf schnellstem Weg von Wilderern verwundeten Elefanten in Tschad zu Hilfe zu eilen. Nun ist es soweit. Grosstierarzt Dr. Mike Toft versorgt in der abgelegenen Savanne vor Ort die verletzten Dickhäuter.
Tierschutz
11. Apr. 2017
Vera Weber

Kanada: Robbenjagd trotz Import- und Handelsverboten

«Eine kleine Schweizer Organisation hat entscheidenden Anteil am Importverbot für Robbenprodukte in der Schweiz wie auch in der EU», schreibt das St.Galler Tagblatt einleitend zu einem Artikel zur Robbenjagd. Gemeint ist die Fondation Franz Weber.
Tierschutz
03. Mrz. 2017
Vera Weber

Verbot von Robbenprodukten auch in der Schweiz. Endlich!

Gute Nachricht am heutigen «World Wildlife Day»! Endlich schliesst auch die Schweiz ihre Tore für Import und Handel mit Robbenprodukten. Dieses Importverbot für Robbenprodukte ist überfällig, gilt es doch seit Jahren in Europa. Somit ist die Gefahr, dass die Schweiz zur Drehscheibe für Robbenprodukte wird vom Tisch.