Die Problematik

Verängstigte Elefantenbabys, die wiederholt getreten werden. Verstörende Aufnahmen im Besitz der Fondation Franz Weber (FFW) zeigen die Brutalität, mit welcher Elefantenbabys ihren Familien entrissen werden.

Seit 2012 sind in Hwange, Simbabwes grösstem Nationalpark, mehr als 80 Elefanten gefangen und durch die Regierung unter anderem an chinesische Zoos verkauft worden. Simbabwe und China sind indes nicht die einzigen Übeltäter im Handel mit wildgefangenen Elefanten.

Tatsächlich sind die Fänge unter dem internationalen Abkommen zum Handel mit bedrohten Arten (CITES) legal. Während mittlerweile – auch dank der beharrlichen Arbeit der FFW – Verbote und strikte Einschränkungen des Elfenbeinhandels in Kraft getreten sind, dauert der Handel mit lebenden Wildelefanten weitgehend unreguliert an.

Unser Projekt

Die FFW ist daran, diese Machenschaften an die Öffentlichkeit zu bringen und entschuldigende Behauptungen der Verantwortlichen mit Nachdruck zu entkräften. In der Kritik stehen nicht nur jene, die wilde Elefanten einfangen, sondern auch die Zoos, die als Abnehmer für solche Tiere fungieren.

«Die wissenschaftliche Literatur stellt fest, dass Zooeinrichtungen dem natürlichen Bedürfnis von Elefanten nach Bewegung, Platz und ausgedehnten sozialen Verflechtungen nicht gerecht werden, mit entsprechend negativen Auswirkungen auf Gesundheit, Verhalten und Fortpflanzung», macht Anna Mulá, Tierrechtsanwältin der FFW, klar.

Die öffentliche Meinung hat sich im Licht der wissenschaftlichen Erkenntnis über die letzten drei Jahrzehnte gewandelt. Heute wird allgemein begriffen, dass Tiere fühlende Wesen sind. CITES müsste in Anerkennung dieses Wandels den internationalen Handel mit gefährdeten Tieren unbedingt so umsetzen, dass er wirklich ihrem Schutz dient.

Unsere Ziele

  • Verbot des Einfangens und Handels mit Elefantenbabys
  • Öffentlich machen der Fang- und Handelspraktiken mit Jungelefanten
  • Wissenschaftliche Beweisführung, dass Zooeinrichtungen den natürlichen Bedürfnissen von Elefanten niemals gerecht werden

Aktuelles

Zahlen und Fakten

Einige Zahlen

0 starben
drei für Zoos bestimmte Jungelefanten nach ihrer Ankunft in China
0 Elefanten
sind seit 2012 allein in Simbabwes' Hwange-Nationalpark wild gefangen worden
0 wild gefangene
Afrikanische Elefanten leben derzeit weltweit in Gefangenschaft