Januar 1983

Retter von Giessbach

Franz Webers Kampagne, die er unter dem Motto «Giessbach dem Schweizervolk» zur Rettung des vom Abbruch bedrohten historischen Grandhotels Giessbach über dem Brienzersee lanciert, ist in der Tat «ein Projekt wie es noch keines gab». Webers Idee, dass «der Giessbach» mit all seinen Anlagen und seinem einzigartigen Grundbesitz dem Schweizervolk «gehören» solle, wie das Rütli der Schweizer Jugend gehört, ja dass das Schweizervolk sich den Giessbach auf alle Zeiten selber schenken solle, wird bis weit über die Landesgrenzen hinaus mit Begeisterung aufgenommen und führt dazu, dass das geschichtsträchtige Haus erhalten bleibt und 1984 wiedererö net werden kann.