10.10.2018
Fondation Franz Weber

Etappensieg gegen Erweiterung des Steinbruchs am Mormont

Das Waadtländer Verwaltungsgericht heisst die Beschwerde von Helvetia Nostra und weiteren Organisationen gegen die geplante Erweiterung des Steinbruchs «La Birette» am Mormont (VD) gut.

Es weist die Entscheide des kantonalen Departements für Raumplanung und Umwelt (DTE) sowie der Umweltdirektion ab. Die Projektierung enthalte diverse juristische und administrative Mängel. Damit geht das Dossier für weitere Abklärungen ans DTE zurück. Das Steinbruch-Projekt beeinträchtigt die lokale Pflanzen- und Tierwelt sowie das Landschaftsbild gravierend; so gehört etwa der Mormont-Gipfel zu den Naturdenkmälern von nationaler Bedeutung.

 

Weitere Informationen: