13.01.2020
Julia Fischer

65’000 Unterschriften für das Referendum gegen das Jagdgesetz

65’000 Unterschriften für das Referendum gegen das missratene Jagdgesetz wurden heute morgen bei der Bundeskanzlei in Bern deponiert. Vielen Dank für die Unterstützung in der Sammelphase – dank Ihnen wird das Schweizer Stimmvolk wohl noch dieses Jahr darüber abstimmen können!

Mit der Unterstützung des Referendums wehrt sich die Fondation Franz Weber zusammen mit Umwelt- und Tierschutzorganisationen gegen ein Jagd- und Schutzgesetz, das in einer Zeit von Biodiversitätsverlust und Artensterben einseitig Interessengruppen dient und dabei den Schutz gefährdeter Tierarten schwächt, anstatt ihn zu stärken.

Kein präventiver Abschuss von «unliebsamen» bedrohten Wildtieren wie Wölfe, Bieber, Graureiher und Luchse, bevor sie irgendwelche Schäden angerichtet haben!

Weitere Informationen: